Mittel zur Rattenbekämpfung

Rattengift, Rattenfallen, Ködertränken, Köderblöcke, Paste und Flüssiggift - geeignete Profi-Mittel zur Mäuse und Rattenbekämpfung

Ratten werden von vielen Menschen als sehr unangenehme Zeitgenossen empfunden und so vor allem im eigenen Haushalt nur sehr ungerne gesehen. Abgesehen von dem sorglosen Umgang mit Müll ist auch eine vorliegende Beschädigung am Gebäude ein einladender Faktor für Ratten. Hier finden Sie geeignete Mittel zur Rattenbekämpfung, Rattengift, Rattenfallen, Ködertränken, Köderblöcke, Paste und Flüssiggift gegen Ratten.
 
Set Difenacoum Paste 160g

Köderbox abschließbar und ein hochattraktiver und temperaturbeständiger Pastenköder, zum Einsatz gegen Ratten und Mäuse. Die Köderschale ist für den Innen- und den Aussen-Bereich, sowie für die Anwendung in Feuchträumen geeignet. Jede Schale enthält 80 g Köder. Die obere Schutzfolie der Schale abziehen und in die Köderbox stellen.

Aufwand /Dosierung:
Ratten: 1 Schale pro Köderstelle im Abstand von 5-10m
Mäuse: 1 Schale pro Köderstelle im Abstand von 3-5 m

Gefahr:
H360D Kann das Kind im Mutterleib schädigen
H373 Kann Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition
EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten

DE-0000450-14
Wirkstoff: 0,05 g/kg Difenacoum
VE: Köderbox + 2x 80gr Portions- Schälchen 

Antikoagulanzien der 2. Generation sind nur für sachkundige Verwender und/oder berufsmäßige Verwender

Es handelt sich um ein Rodentizid der 2. Generation. Die Anwendung ist nur durch berufsmäßige Verwender und sachkundige Verwender zulässig. Eine Anwendung durch Verbraucher oder sonstige nicht sachkundige Personen ist nicht gestattet. Mit dem Kauf bestätigen Sie Wiederverkäufer oder berufsmäßige Verwender mit entsprechender Sachkunde nach ChemVerbotsV bzw. nach PflSchG oder Mitarbeiter öffentliche Forschungs-, Untersuchungs- und Lehranstalten sind bzw. die Produkte nicht selbst anwenden sondern von einer der vorgannten Gruppe zugehörigen Personen anwenden lassen.

Rodentizid sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

14,79 EUR
92,44 EUR pro Kilogramm
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
frunax® DS Contra Ratten 25 ppm

Ein gebrauchsfertiger Haferflocken-Mehrkornköder

- Verwender gegen Hausmäuse in und um Gebäude
- Gegen Hausratten in und um Gebäude und im offenen Gelände,
- Gegen Wanderratten in und um Gebäude, in offenem Gelände auf Mülldeponien und in der Kanalisation.

Wirkstoff: 0,025 g/kg Difenacoum
Verpackungseinheit: Eimer 2 kg (10 x 200 g Beutel)

Gefahrenhinweise: GHS 08 - Gesundheitsgefahr

Biozid-Zulassungsnummer DE:DE-0019299-14
Infektionsschutzgesetz (IfSG) § 18 Zulassung:
B-0172-00-00 Raum, Freiland, Stall; B-0172-00-01 Kanal

Rodentizid sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

39,99 EUR
20,00 EUR pro Kilogramm
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 161 bis 162 (von insgesamt 162 Artikeln)

Ratten bekämpfen, bevor es zu spät ist

 Wenn Sie eine bevorstehende Rattenplage rechtzeitig erkennt, kann möglicherweise das Schlimmste verhindert werden. Denn Ratten können vor allem im Eigenheim erheblichen Schaden anrichten. Nicht nur der Dreck, der von den Tieren hinterlassen wird, birgt die Gefahr der Krankheitsübertragung, auch Beschädigungen des Gebäudes, besonders der Elektrik und anderer Leitungen ist durch Ratten gegeben. Es ist also in jedem Fall Vorsicht geboten. Das Problem zu ignorieren, ist definitiv keine zielführende Lösung. Die einzige Möglichkeit ist, aktiv gegen die Rattenplage vorzugehen.

Woran Sie einen Rattenbefall erkennen

Ratten hinterlassen meist charakteristische Spuren, auf Grund deren Sie Ihren Verdacht bestätigen können. Unter anderem können folgende Spuren bei der Einnistung von Ratten vorkommen:
 
  • Rattenkot
  • Nester
  • Laufspuren
  • Tote sowie lebendige Tiere
  • Nagespuren
  • Geruch
Rattenkot entspricht einem typischen Zeichen von Rattenbefall. Anhand des Kots kann viel über das Verhalten und die Anzahl der Tiere in Erfahrung gebracht werden. Auch Nester geben Aufschluss auf die Menge der Nagetiere, die sich in Ihrem Heim angesiedelt haben. Darüber hinaus sind die Laufspuren eine exzellente Möglichkeit, die Wege der Ratten nachzuverfolgen. Auf diese Weise wissen Sie, welche Orte besonders beliebt bei den Nagern sind. Auch die weiteren Zeichen sprechen für sich und legen einen Rattenbefall nahe.

Mittel zur Rattenbekämpfung

Genauso vielfältig wie die Möglichkeiten des Auftretens von Ratten sind die Mittel gegen die lästigen Nagetiere. Eine Bekämpfung der Nager können Sie durch folgende Methoden sicherstellen, die Sie im Online Shop der Destra Schädlingsbekämpfung kaufen können:
   
Elektrofallen sind besonders effizient, da die Ratten durch einen Stromschlag schnell und ohne Qual getötet werden. Durch Warnleuchten an einigen Geräten können Sie Ihren eigenen Fangerfolg überwachen. Zu der Gruppe der Kontraktozidien zählen unter anderem Stoffe wie Racumin Schaum. Dieser Schaum wirkt gegen Ratten, wenn diese sich nach Kontakt mit dem Produkt putzen. Eine Vergiftung anderer Lebewesen muss unter allen Umständen vermieden werden. Ebenso sollten Sie stets die Hinweise auf der Produktverpackung beachten.
 
Rattengift als weiteres Mittel zur Rattenbekämpfung ist ein altbewährter Klassiker, welcher sich vor allem durch die einfache Anwendung durchgesetzt hat. Sie sollten jedoch beachten, dass eine Giftköderverteilung immer ein gewisses Risiko mit sich bringt, so dass auch andere Lebewesen vergiftet werden könnten. Lebend- sowie Schlagfallen sind hingegen wieder einfacher im Hinblick auf die Kompatibilität mit Ihren eigenen Haustieren. Hier muss die Ratte jedoch im Gegensatz zur Giftfalle weit größeres Pech haben geschnappt zu werden. Da diese Falle nicht allzu effektiv ist, kann bei einer Rattenplage je nach Ausmaß auf diese Methode verzichtet werden.
 
Auch die Anwendung von Nagerködertränken hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr angeboten. Da sich die flüssigen Giftmittel um einiges weiterentwickelt haben, ist der Einsatz von Tränken für die Ratten eine ausgezeichnete Idee um die Ratten in die Falle zu locken. Rattengift ist darüber hinaus in den verschiedensten Verabreichungsformen und Arten erhältlich. Es gibt Riegel für Ratten, Objekte auf denen diese kaufen können sowie Paten, die direkt und relativ unauffällig vor den Rattennestern aufgetragen werden können.
 

Ratten verschwinden nicht von selbst wieder

 
Der Rattenbefall ist vorwiegend ein Problem, das sich auch nach einiger Zeit nicht von selber löst, sondern entsprechend früh durch die Experten der Destra Schädlingsbekämpfung behoben werden sollte. Mittel zur Rattenbekämpfung bieten die Möglichkeit, die Prognose für die Rettung des Eigenheims deutlich zu steigern. So kann ein Überhandnehmen der Rattenplage im eigenen Heim eingedämmt beziehungsweise ganz gestoppt werden. Je nach Beginn der Bekämpfung kann ein bereits entstandener Schaden, nicht wieder ohne Weiteres rückgängig gemacht werden.
 

Unterschiedliche Mittel zur Bekämpfung von Ratten erhältlich

 
Auf dem Markt existieren verschiedenste Methoden, um Rattenbekämpfung einfach und schnell zu realisieren. Sie können sich bei Unsicherheiten immer an unseren Onlineshop wenden. Wenn Sie merken, dass Ratten Ihr Heim bevölkern und so droht, die Idylle zu ruinieren, so ist eine Bekämpfung der Plage die einzige Möglichkeit. Die heute zur Verfügung stehenden Mittel bieten zahlreiche Vorteile, die Produkte vor einigen Jahren noch nicht vorweisen konnten. So sind einige Giftfallen so beschützt, dass nur Ratten groß genug sind, um die Passage zu durchqueren. So geht keine direkte Sicherheitsproblematik für die Bewohner sowie für deren Kinder und Haustiere aus.