Ihr Warenkorb
keine Produkte

alpharatan®-RodentKiller 10 kg 10 g-Portionsbeutel

Art.Nr.:
NKP3347
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
135,55 EUR
13,56 EUR pro Kilogramm

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Absolut einzigartige Pastenformulierung mit extrem hohem Getreideanteil, der auch deutlich geruchlich wahrnehmbar ist. Mit diesem Präparat werden die Eigenschaften eines Cerealienköders mit den Vorteilen der pastösen Konsistenz ideal miteinander verschmolzen. Trotz der für die Schad-nager attraktiven Köderkonsistenz kein unappetitliches und unhygienisches Ausölen in der Mäusebox oder im Vorratseimer. Anwendung: Hausmäuse: in und um Gebäude Wanderratten: in und um Gebäude, offenes Gelände, Mülldeponien Plug and Play entweder als 100 g Blisterverpackung oder 10 g Portionsbeutel. Technische Details Präparatetyp:Zerealienköder mit pastöser Konsistenz, Fraßpaste Zielorganismen: Hausmäuse, Wanderratten Anwendungsbereiche: in und um Gebäude, offenes Gelände (nichts sachkundige Anwender: in und um Gebäude)

BIOZID-Zulassung Nr.:
DE-2012-A-14-00009-ab
AT/2015/Z/00275/14 10 kg Eimer
Wirkstoff: 0,05 g/kg Difenacoum
VE: 10kg Eimer  10gr Portionsbeutel 

Antikoagulanzien der 2. Generation sind nur für sachkundige Verwender und/oder berufsmäßige Verwender

Sachkunde nach Anhang I Nr. 3.4 (6) Gefahrstoffverordnung
− ausgebildete oder geprüfte Schädlingsbekämpfer
− als gleichwertig anerkannte Prüfung/Ausbildung nach GefStoffV
− Im Rahmen des Erwerbs dieser Sachkunde wird u.a. auch der sachgerechte Umgang mit Rodentiziden, die Antikoagulanzien enthalten, vermittelt.
Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung
− u.a. ausgebildete Land- und Forstwirte, Gärtner, Winzer, Pflanzenschutzlaboranten
− Personen mit abgelegter Sachkundeprüfung (z.B. bei DEULA)
− weitere anerkannte Aus-, Fort- oder Weiterbildungen nach PflSchSachkV
Tierschutzgesetz § 4
− Personen mit abgelegter Sachkundeprüfung (z.B. beimTÜV)
− ab dem 1.7.2014 nur noch in Verbindung mit einer Schulung (s.u.) als anerkannter Sachkundenachweis gültig
Zertifikat über Teilnahme an einer Schulung mit folgenden Lehrinhalten
− Verhalten und Biologie von Nagern
− Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten und Mäusen
− Bekämpfung von Nagetieren (Gute fachliche Anwendung gemäß Anhang 1, inkl. integrierte Schädlingsbekämpfung und Resistenzmanagement)
− Wirkungsweise von Antikoagulanzien
− Gefahren und Risiken bei der Verwendung von Rodentiziden für Menschen und die Umwelt
− Techniken zur Risikominderung (speziell Primär- und
− Sekundärvergiftung von Nicht-Zieltieren und deren Vermeidung, Umgang mit PBT/vPvB-Stoffen)
− Anwendungstechniken/Vorgehensweise und Dokumentation
− Verhalten von Ratten in der Kanalisation

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Hier finden Sie das Sicherheitsdatenblatt zu diesem Artikel.