Ihr Warenkorb
keine Produkte

Maulwurf

Maulwurf vertreiben

Hier finden Sie Mittel gegen den Maulwurf zum Maulwurf vertreiben. Mit Detia Maulwurf Mitteln können Sie wirkungsvoll den Maulwurf vetreiben und Maulwürfe bekämpfen.

Maulwurf vertreiben - so klappt es - Im Garten macht es sich nicht gut, wenn auf dem wohlgepflegten Rasen die Hügel des Maulwurfs zu sehen sind und auch im Blumenbeet kann es zu Schädigungen kommen, wenn die kleinen Grabkünstler erst einmal loslegen. Den Maulwurf vertreiben ist eine Problematik, die sich als nicht ganz einfach erweist. Das hängt vor allem damit zusammen, dass dieses Tier sehr an seiner Heimat hängt und sich in seinem gut gebauten Höhlensystem wohl fühlt. Es gibt dennoch einige Möglichkeiten, die das Maulwurf vertreiben zu einem Erfolgserlebnis werden lassen.

  

Seite:  1 

Detia Maulwurf-Frei

Detia Maulwurf-Frei

Maulwurf-Vertreibungsmittel, gezielter Schutz gegen Maulwurfshügel! (100 Kugeln) Anwendung: Mit dem Spaten in den Boden stechen und eine Kugel Detia Maulwurf-Frei in den Grund des Spalts drücken.

NICHT in die Maulwurfsgänge einlegen.

Anschließend Spalt wieder verschließen. Bei Befall/zur Vorsorge: Wirkungsbereich 1m² pro Kugel Wirkungsweise: die zuverlässige Wirkung beruht auf naturidentischem Zitrusduft. Dieser wird von Menschen als wohlriechend empfunden, vertreibt jedoch schnell jeden Maulwurf und schützt vor weiterer Zuwanderung. Besonders für Flächen auf denen Maulwurfshügel nicht gern gesehen werden. Wirksamer Schutz OHNE nützliche Tiere zu gefährden!

Hinweis: Dose enthält 100 Kugeln!

VE: 1 x 1 Dose DETIA Maulwurffrei

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

16,66 EUR
92,56 EUR pro Kilogramm

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

DETIA Wühlmausgas 250 g

DETIA Wühlmausgas 250 g

Zur Vertreibung von Wühlmäusen und Maulwürfen. Im Freiland ganzjährig einsetzbar, Bienen werden nicht gefährdet. Keine Wartezeit, einfache und sichere Anwendung. Das Granulat entwickelt durch die Reaktion mit der Bodenfeuchtigkeit ein Gas, welches die Schädlinge wirksam vertreibt. Sachkundenachweis zum Erwerb ausreichend - kein Begasungschein nötig.

Aufwandmengen:
5 g pro Loch bei Wühlmäusen
20g bei Maulwürfen

Wirkstoff: 800 g/kg Calciumcarbid
BVL Zulassung 040425-64
VE: 1x 250g Dose 50 Beutel 5g

Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.


34,50 EUR
138,00 EUR pro Kilogramm

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Maulwurf vertreiben  - Die sanfte Schädlingsbekämpfung


Auch wenn er im Garten einigen Schaden anrichtet, so möchte man dem Maulwurf doch nichts Böses. Eine sanfte Bekämpfung ist für den Gartenbesitzer und für den Maulwurf die beste Lösung. Hierbei sind Schädlingsbekämpfungsmittel von Detia eine gute Lösung. Den Maulwurf vertreiben funktioniert beispielsweise mit eine speziellen Granulat. Dieses Granulat ist mit speziellen Stoffen und ätherischen Ölen versetzt, die der Maulwurf nicht mag. Sobald der erste Hügel zu sehen ist, wird dieses Granulat hineingegeben und mit etwas Erde abgedeckt. Schnell wird der Maulwurf das Weite suchen und sich neue Gänge bauen. Manchmal kann es aber auch etwas dauern, bis sich der Maulwurf vertreiben lässt. Das ist vor allem dann der Fall, wenn er erst recht spät entdeckt wird. In diesem Fall hat er oft bereits ein ganzes Gangsystem entwickelt, in dem er sich verbirgt. Daher ist es wichtig, sich auf die Suche nach allen Hügeln zu machen und hier das Granulat einzustreuen. Es gibt verschiedene Arten dieser sogenannten Biozide. Sie sind so konzipiert, dass sie natürlich abbaubar sind und dem Garten aber auch dem Tier keinen Schaden zufügen.

Maulwurf vertreiben - Das hilft zusätzlich


Zusätzlich zu dem Einsatz von solch einem natürlichen Bekämpfungsmittel gibt es auch noch andere Dinge, die einen Maulwurf vertreiben. Dazu gehört beispielsweise Lärm. Auch wenn Maulwürfe nicht gut sehen können, so sind ihre Ohren dennoch deutlich besser ausgeprägt und Lärm den Maulwurf vertreiben. Wird es ihnen zu laut dort wo sie ihre Gänge bauen, dann verschwinden sie und suchen sich eine ruhigere Gegend. Hundegebell, Kinderlärm und auch der Rasenmäher sind bei dieser Methode gute Helfer.

Wer eine leere Flasche zur Verfügung hat, kann diese ebenfalls in Kombination mit den Schädlingsbekämpfungsmitteln zum Maulwurf vertreiben nutzen. Dazu das Granulat oder die Perlen in den Hügel geben und die Flasche mit der Öffnung nach unten in den Boden stecken. Auf diese Weise kommt zu dem unangenehmen Geruch auch noch ein Geräusch, das den Maulwurf vertreiben wird. Dieses Geräusch entsteht durch die Luft in den Gängen, die in die Flasche strömen. Ist gerade keine Flasche zur Hand, dann tut es auch ein Windspiel. Diese Geräusche werden ebenfalls von dem Maulwurf nicht gemocht. Einfach eine Holzstange neben dem Hügel in den Garten stecken, ein Windspiel befestigen und etwas abwarten.

Auf diese Weise ist Maulwurf vertreiben wirklich einfach. Das Granulat tut sein Übriges und bald ist der Garten frei von den unerwünschten Besuchern, die dafür sorgen, dass die Blumenzwiebeln zu tief unter der Erde verschwinden, um blühen zu können und den Rasen durch ihre Grabungen von oben nach unten kehren. Den Maulwurf vertreiben kann jeder, nutzen Sie dazu auch unsere Mittel.


Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)