Ihr Warenkorb
keine Produkte

Vogelabwehr

Taubenabwehr Fachhandel

Im Destra Online Shop finden Sie eine Auswahl an unterschiedlichen Produkten zur Taubenabwehr und Vogelabschreckung. Einerseits stehen bauliche Maßnahmen wie Taubenabwehrspikes und Taubennetze zur Verfügung, andererseits können Sie optischen Methoden wie Bird Free® Optical Gel nutzen

weitere Produkte zur Taubenabwehr finden Sie in den Kategorien:
  

Seite: [<<]   1  2 

Spanndraht 2,0mm Edelstahl 500m

Spanndraht 2,0mm Edelstahl 500m

195,65 EUR
0,39 EUR pro Meter
Polypropylen Vogelschutznetze 30mm Maschen weiß

Polypropylen Vogelschutznetze 30mm Maschen weiß

295,00 EUR
2,95 EUR pro Meter
Avipoint P32 Taubenspike

Avipoint P32 Taubenspike

490,30 EUR
9,81 EUR pro Meter
  

Seite: [<<]   1  2 

Vogelabwehr mittels Bird Free® Optical Gel To Nature

 
Vögel können gefährliche Überträger von Krankheiten, Parasiten und anderen Schädlingen sein, die sich auch auf den Menschen übertragen. Hierzu zählen insbesondere Infektionskrankheiten, wie beispielsweise die Papageienkrankheit. Ferner besteht die Gefahr, dass aus dem Gefieder von Tauben stammende Parasiten sowie vorkommende Erreger im Kot von Tauben Erkrankungen bei Menschen hervorrufen. So werden unter anderem auf Wochenmärkten im Freien, aber auch in den Sommermonaten in Straßencafés und ähnlichen gastronomischen Wirtschaften durch Tauben Nahrungsmittel verunreinigt.
 
Auch durch das Nisten von Tauben in Dachböden läuft der Mensch Gefahr, von Parasiten der Tauben befallen zu werden. Dies trifft in der Hauptsache auf Taubenzecken zu. Seltener gehen weitere Parasiten, wie Bettwanzen, die nordische oder rote Vogelmilbe sowie Taubenflöhe auf den Menschen über.
 
Im Großen und Ganzen hinterlässt eine Stadttaube in jedem Jahr eine Menge von rund zwölf Kilogramm an Kot. Dieser weist eine stark ätzende Wirkung auf. Mit extremen Schäden ist daher an Baudenkmälern zu rechnen. Bedingt durch Taubenkot und das Nistmaterial werden Dachrinnen verstopft, was zu einem Eindringen von Feuchtigkeit führt. Zusätzlich droht ein Befall durch Hausschwamm.
 
Federteilchen und Staub aus Vogel Kot können bei einigen Menschen Auslöser für Allergien sein. Die so genannte Taubenzüchterlunge ist eine der möglichen allergischen Reaktionen.
 
Darüber hinaus können Vögel weitere Schädlinge anlocken. Ferner muss damit gerechnet werden, dass durch das Anpicken von beispielsweise Kirschen oder anderen Früchten in Gärten oder größeren Anbaugebieten zu enormen Ernteschäden führen können.
 
Aus den vorgenannten Gründen ist es zwingend erforderlich, geeignete Maßnahmen zur Vogelabwehr vorzunehmen. Der Destra Online Shop bietet hier zum Beispiel das Bird Free® Gel als optische Vogelabschreckung an. Das Gel wird von den Vögeln als Feuer wahrgenommen, weshalb sämtliche Bereiche, die mit diesem Gel behandelt werden, von den Tieren gemieden werden. Das Mittel zur Vogelabschreckung besteht aus unbedenklichen ätherischen Ölen und Polyisobutylen und trägt zu Irritationen des Geruchs- und Tastsinns sowie einer Beeinträchtigung des Sehnervs bei.
 
Durch seine Ölbasis hält das Gel zur Vogelabwehr diversen Witterungen, wie Schnee, Regen, Wind und erhöhten Temperaturen stand. Zudem sorgen die Öle pflanzlichen Ursprungs für eine spezielle Formgebung, die eine hohe Wasserdichte des Gels zur Folge hat. Daraus resultiert ein Extraschutz vor möglicher Verdunstung.
 
Die Installation des Gels zur Vogelabschreckung hat eine Lebensdauer von wenigstens zwei Jahren und ist problemlos zu erledigen. Zur Installation desselben werden flache Schälchen benötigt. Diese können innen wie auch außerhalb von Räumlichkeiten aufgestellt werden. Befestigen Sie die Schälchen mithilfe eines Hakens im Geäst von Bäumen, können Sie selbst hier mit Erfolg Vögel vergrämen.
 

Wie Sie Tauben und Schadvögel erkennen können

 
Neben Tauben existieren zahlreiche Vogelarten, die Gebäuden des Menschen gefährlich werden können. Um nicht die falsche Vogelart zu vergrämen, sollten Sie über Kenntnisse verfügen, welche Vögel für Gebäude und Menschen schädlich sind. Im Folgenden erfahren Sie, woran Sie die vier wichtigsten Schadvögel erkennen können.
 

Die Türkentaube

 
Eine Türkentaube ist ungefähr 28 cm groß und erreicht ein Gewicht von rund 200 g. Erkennen können Sie die Türkentaube an ihrem rötlichgrau bis hellgrauen Gefieder und einem auf dem Halsrücken befindlichen schwarzen Nackenring.
 
Diese Tiere nisten vorzugsweise in Sträuchern, Bäumen und geschützten Stellen in der Nähe von Häusern. Im Allgemeinen ernährt sich die Türkentaube von Körnern und Saatgut. Aber auch Hausmüll steht auf ihrem Speiseplan.
 

Stadt- oder Haustaube

 
Um erfolgreich gegen die Plage von Stadttauben vorgehen zu können, müssen Sie diese erst einmal erkennen. Neben dem allgemein hohlen Gurren gibt es auch äußere Kennzeichen. So erreicht die Stadt- oder Haustaube eine Größe von 32 Zentimetern und weist eine blaugraue Färbung ihres Gefieders auf.
 
Die Haustaube ernährt sich in der Hauptsache von Grünfutter und Saatgut. Auch Hausabfällen gegenüber ist sie nicht abgeneigt.
 

Kanadagans

 
Erkennbar ist die Kanadagans an ihrer beträchtlichen Größe zwischen 50 cm bis einschließlich 120 cm. Breitet sie die Flügel aus, erreicht sie eine Flügelspannweite bis zu 1,70 m. Hals und Kopf weisen eine schwarze Färbung auf, wohingegen die Flanken und Backen weiß gefärbt sind. Der Bauch hat eine braun-weiße Farbe, ähnlich sieht die Brust aus.
 
Ferner zeichnet sich die Kanadagans durch einen relativ kurzen, schwarz gefärbten Schwanz aus. Füße und Beine sind ebenfalls schwarz. Sie ist gehäuft in Nähe von Gewässern oder in Parks anzutreffen und ernährt sich überwiegend von Meerespflanzen und Getreidearten.
 

Möwe

 
Die Möwe erkennen Sie eher schwer als Lästling, da sich das Federkleid abhängig von der Jahreszeit ändert. In den meisten Fällen weist sie ein weiß-graues Gefieder auf.
 
Möwen gelten als Allesfresser. Vorwiegend sind sie an Meeresküsten anzutreffen.
 
Quellen:
https://www.destra-shop.de/Vogelabwehr/Vogelabschreckung/
 
 

Zeige 81 bis 83 (von insgesamt 83 Artikeln)