Schimmelschutz

siegel_destra

Schimmelschutz im Bad: Darauf sollten Sie achten

Schimmel ist der Albtraum jedes Hausbesitzers, denn wenn er sich erst einmal im Mauerwerk festgesetzt hat, birgt er Gesundheitsrisiken und ist nur durch aufwendige Maßnahmen wieder zu entfernen.

Besonders das Bad als Feuchtraum ist natürlich anfällig für Schimmelbefall, denn wo Feuchtigkeit herrscht, macht sich oft auch Schimmel breit. Der Befall lässt sich aber durch einige einfache Vorsichtsmaßnahmen effektiv verhindern, bevor der Schimmel eine Chance hat, die Bausubstanz anzugreifen!

Trockenheit ist das beste Mittel

Es liegt in der Natur der Sache, dass Bäder immer wieder starker Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Jeder Mensch, der schon nach dem Duschen sein Spiegelbild hinter der Wasserdampfwolke gesucht hat, kann ein Lied davon singen. Der effektivste Weg, jetzt Schimmelbildung zu vermeiden, liegt in der richtigen Kombination aus Wärme und Lüftung, denn nur so kann das Bad immer wieder zügig und gründlich trocknen.

Experten empfehlen daher, das Badezimmer nicht nur vor dem Baden oder Duschen zu heizen, sondern in der kalten Jahreszeit konstant auf einer Temperatur von 24 Grad zu halten. Das macht nicht nur die Benutzung des Bades viel angenehmer, sondern beugt auch verschimmelten Fugen vor. Gründliches Stoßlüften nach dem Duschen sollte auch eine Selbstverständlichkeit sein.

Lösungen für Bäder ohne Fenster

Nicht jedes Bad verfügt über ein großes Fenster, und so kann die Belüftung zum echten Problem werden. Wenn die Feuchtigkeit nicht abziehen kann, nützen auch Aufnehmer und Abzieher kaum etwas, denn die Feuchtigkeit schlägt sich dann nur an anderer Stelle wieder nieder. Ein Badlüfter ist für solche Nasszellen die richtige Lösung, denn er sorgt kontinuierlich für Frischluftzufuhr und transportiert die Feuchtigkeit im Raum ab. Da bei der Montage des Badlüfters Feuchtigkeit und Elektrizität aufeinandertreffen, empfiehlt es sich, einen Fachmann zurate zu ziehen, denn hier geht Sicherheit vor Sparsamkeit. Ein Experte für Belüftungstechnik kann auch direkt berechnen, wie leistungsfähig der Lüfter sein muss, um Schimmelbildung zu verhindern.

Quelle: www.venisan.de/Badluefter-Kleinraumventilatoren_1